Werbung und Öffentlichkeitsarbeit

Dies sind wohl die beiden bekanntesten Bereiche im Marketing. Neben vielen anderen Instrumenten sorgen diese dafür, dass das Image und die Bekanntheit der Produkte oder des Unternehmens stetig steigt. Das ist sehr wichtig, denn wenn kein Mensch die Produkte kennt, wird sie auch keiner kaufen. Auch wenn ein Unternehmen einen schlechten Ruf hat, werden die Kunden sich sicherlich überlegen, zur Konkurrenz zu wechseln oder von vorn herein wo anders kaufen.

Werbung

Die Werbung ist für ein Unternehmen das wichtigste Mittel, um auf sich aufmerksam zu machen. Heutzutage ist die Konkurrenz am Markt so groß, dass nur besonders kreative Werbemaßnahmen in den Köpfen der Menschen hängen bl20141107222707-online-advertising-channeleiben. Dies liegt auch daran, dass jeder Mensch täglich mit so viel Werbung bombardiert wird, dass das Gehirn diese schnell wieder streicht.

Eine gelungene Werbekampagne sollte jedoch nicht nur kreativ, sondern auch informativ sein. Eine Werbung muss auch über die Produkte oder Aktionen informieren oder auf das jeweilige Unternehmen aufmerksam machen. Durch den kreativen Part soll lediglich die Aufmerksamkeit des Verbrauchers und der Wiedererkennungswert gesteigert werden. Auch besonders “nervige” Werbung bleibt in den Köpfen der Menschen hängen, weshalb man Werbung am besten geschickt und vereinzelt einsetzt.

Öffentlichkeitsarbeit

Im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit, auch Public Relations genannt, wird mit der Öffentlichkeit kommuniziert. Dies kann ein Presseauftritt, eine öffentliche Konferenz oder auch der öffentliche Umgang mit Kritik oder Lob sein. Desweiteren sorgt die PR-Abteilung eines Unternehmens dafür, dass auf negative Schlagzeilen reagiert wird, um den damit entstehenden Imageschaden so gut wie möglich einzudämmen. Desweiteren wird hier auch eng mit der Werbeabteilung zusammen gearbeitet, wenn das Unternehmen zum Beispiel Stellungnahmen oder informative Texte in Zeitungen veröffentlicht.

Das PR-Management kommuniziert jedoch nicht nur mit der Öffentlichkeit, sondern führt in diesem Bereich auch Analysen durch. Hier wird ausgewertet, wie erfolgreich PR-Maßnahmen waren. Dies wird je nach Unternehmen meist an Absatzsteigerung oder -rückgang im Zusammenhang mit der jeweiligen Maßnahme bestimmt.

Leave a Reply